Technisches Meeting 16.05.14

PLANEN UND GESTALTEN MIT GLAS

NEUE NORMEN UND TECHNOLOGIEN FÜR TRANSPARENTE SYSTEME IM BAUWESEN

Glas schafft neue Gestaltungsmöglichkeiten, das erfordert neue Richtlinien. Aus der Begegnung und dem Dialog zwischen Produzenten und Wissenschaftlern, welche die Leistungsfähigkeit von Glas bezüglich Energieeinsparung , Sicherheit und Funktionalität analysieren, sind kürzlich neue technische Richtlinien hervorgegangen. Diese sind für Architekten und Ingenieure, die Strukturen und Bauwerke aus Glas planen, von hoher Wichtigkeit. Von den neuen Empfehlungen des Comitato Nazionale di Ricerca für den Einsatz von Glas als wesentliches Bauelement bis hin zum Erscheinen des Buches „Involucro trasparente ed efficienza energetica“ – eine Fülle an Fachwissen und Erkenntnissen, welche Glas Müller Vetri den Architekten, Ingenieuren und Planern vermitteln möchte,

bei einem technischen Meeting mit:

– Ing. Michel Palumbo, über das neue Schriftstück des CNR „uso strutturale del vetro“

– Arch. Stefano Agnoli e ing. Michele Zinzi, Autoren des Buches „Involucro trasparente ed efficienza energetica“

– Geom. Claudio Marchini, Entwicklungsabteilung ALU PRO, über die neuen Warm-edge-Abstandhalter für technologisch hoch entwickelte Isoliergläser

IstruzioniCNR_DT210_2013

Presentazione Bolzano

Agnoli1

Involucro edilizio e sistemi trasparenti [modalità compatibilità]

2014-05-16_GMV_GFE_DE

BZ 2014 post invitoDE_02mail